Poster
Neu in der Stadt, neu im Beruf, der Freund kneift und in der Ostsee sucht ein Wal den Notausgang. „Weiter als der Ozean“ erzählt von der Kindertherapeutin Judith und ihren jungen Patienten auf der Suche nach Orientierung.

Judith (27) ist vor drei Wochen nach Berlin gezogen und Berufsanfängerin. Neue Stadt, neue Wohnung, der erste Job - das war die gemeinsame Lebensplanung mit ihrem Freund Christian. Doch der hat es sich anders überlegt und kommt nicht nach. So ist Judith unerwartet auf sich allein gestellt.
Als Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche muss sie sich besonders um Nele (13), Konrad (6) und Linus (9) kümmern. Nele ist bereits mehrfach von zu Hause ausgerissen, Linus schlägt seine Mitschüler, Konrad macht seit ein paar Wochen wieder ins Bett. Judith ist hoch motiviert, ihren jungen Patienten zu helfen und muss sich gleichzeitig mit den neuen Arbeitskollegen, der unbekannten Stadt und ihrer Einsamkeit auseinander setzen. Da begegnet sie dem Meeresbiologen Martin (31), der auf der Suche nach einem Buckelwal ist, der sich in der Ostsee verirrt hat.