Poster
(04.11.2014)
Folgt uns auf Facebook


Die Mannschaft (04.11.2014)
ab dem 13.11.2014 im Kino!

Die Mannschaft - Facebook


Frau Müller muss weg - Ab 15.1.2015 im Kino (31.10.2014)
Mit seinem neuen Film FRAU MÜLLER MUSS WEG verwandelt Sönke Wortmann ab dem 15. Januar 2015 eine Grundschule in eine Kampfarena elterlicher Eitelkeiten. Basierend auf dem erfolgreichen Theaterstück von Lutz Hübner ist diese perfekt abgestimmte Komödie eine bittersüße Abrechnung mit dem Bildungssystem in Deutschland. Je mehr der Elternabend aus dem Ruder läuft, desto weiter zieht der Film thematisch seine Kreise. Helikopter-Eltern üben den Aufstand im Klassenzimmer.

In den Hauptrollen dieses entwaffnend ehrlichen und extrem komischen Ensemblestücks laufen Gabriela Maria Schmeide, Justus von Dohnányi, Anke Engelke, Ken Duken, Mina Tander und Alwara Höfels zu Höchstform auf.

Kurzinhalt: Frau Müller muss weg! Soviel steht fest, als sich eine Gesandtschaft besorgter Eltern zu einem außerplanmäßigen Termin mit der Klassenlehrerin Frau Müller (Gabriela Maria Schmeide) zusammenfindet. Weil die Noten schlecht sind und am Schuljahresende die Entscheidung fällt, ob die Kinder den Sprung aufs Gymnasium schaffen, sind die Eltern (Justus von Dohnányi, Anke Engelke, Ken Duken, Mina Tander, Alwara Höfels) fest entschlossen, mit der Absetzung der Lehrerin zu retten, was noch zu retten ist – koste es, was es wolle! Doch Frau Müller spielt nicht mit. Mit einem Mal brechen bei den doch so perfekten Müttern und Vätern alle Vorbehalte und Ressentiments, Zweifel und Sorgen, Gehässigkeiten und Ängste hervor. Die wahre Schlacht, die beginnt jetzt...

FRAU MÜLLER MUSS WEG ist eine Produktion der Little Shark Entertainment und Constantin Film Produktion in Co-Produktion mit SevenPictures Film und wurde gefördert mit Mitteln der Film- und Medienstiftung NRW, der FFA, dem DFFF und des FFF.



Weiter als der Ozean (20.01.2014)
Am 19.2.2014 um 20:15 Uhr in der ARD


Schoßgebete (19.11.2013)
Die Romanverfilmung von Charlotte Roches gleichnamigen Bestseller SCHOSSGEBETE von Regisseur Sönke Wortmann startet am 18. September 2014 in den deutschen Kinos. Die Hauptrollen in dem Film nach einem Drehbuch von Produzent Oliver Berben spielen Lavinia Wilson und Jürgen Vogel.

Kindererziehung, Biokost und Therapie gehören genauso zu ihrem Alltag wie gemeinsame Bordellbesuche mit ihrem Mann: SCHOSSGEBETE erzählt radikal offen, selbstbewusst und voll grimmigem Witz die nicht ganz alltägliche Geschichte von Elizabeth Kiehl. Die junge und hochneurotische Frau Anfang 30 macht sich um alles und jeden permanent Sorgen. Nur bei einer einzigen Tätigkeit ist sie völlig entspannt und angstbefreit: beim Sex. Deshalb ist der ihr auch so wichtig. Elizabeth will allen Rollen gerecht werden, sie will nicht nur perfekte Mutter sein, sondern auch perfekte Ehefrau und Liebhaberin. Ein Anspruch, der ziemlich zermürbend sein kann, und bei dem Humor durchaus hilfreich ist …

In der Hauptrolle als Protagonistin "Elizabeth Kiehl" ist Lavinia Wilson (LULU & JIMI, "Rosa Roth") zu sehen. Für die Rolle ihres Ehemanns "Georg" stand Jürgen Vogel (GNADE, MÄNNERSACHE) vor der Kamera, Juliane Köhler ("Klimawechsel", DAS BLAUE VOM HIMMEL) verkörpert die Therapeutin.
SCHOSSGEBETE ist eine Produktion der Constantin Film und LittleShark Entertainment in Koproduktion mit WDR/arte und Gerhard Lidl Film. Produzenten sind Tom Spieß und Oliver Berben, der auch das Drehbuch verfasst hat. Executive Producer ist Martin Moszkowicz. Der Film wurde gefördert von Film- und Medienstiftung NRW, DFFF, FFA und FFF Bayern.
Kinostart: 18. September 2014 im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Lavinia Wilson, Jürgen Vogel, Juliane Köhler, Anna Stieblich, Robert Gwisdek, Pauletta Pollmann, u.v.a.
Regie: Sönke Wortmann
Drehbuch: Oliver Berben, nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Roche
(erschienen bei Piper)
Produzenten: Tom Spieß (LittleShark Entertainment) und Oliver Berben (Constantin Film)
Co-Produzenten: Dr. Barbara Buhl (WDR), Andreas Schreitmüller (arte), Gerhard Lidl
(Gerhard Lidl Film)
Executive Producer: Martin Moszkowicz



Eine Insel namens Udo (26.07.2013)
Samstag, 03.08.2013 um 21:40 Uhr
und Sonntag 04.08.2013 um 12:30 Uhr
im WDR Fernsehen.

Viel Vergnügen!


In eigener Sache - Verfilmungsvorschläge (24.07.2013)
Wir erhalten fast täglich Verfilmungsvorschläge und Buchideen. Auch erreichen uns Anfragen von Drehbuchautoren. Leider können wir aufgrund der Vielzahl der Eingänge nicht auf jede Anfrage reagieren.

Bevor Sie uns Drehbücher, Exposés oder andere Texte zusenden nehmen Sie bitte zunächst Kontakt per E-Mail (littleshark@littleshark.de) mit uns auf.



Hardcover (06.08.2012)
Am 11.8.2012 läuft HARDCOVER mit Lucas Gregorowicz und Wotan Wilke Möhring um 20:15 Uhr auf Einsfestival!


"Max Raabe in Israel" (30.05.2012)
Unser Dokumentarfilm über Max Raabe ist am 18.07.2012 um 23.30 Uhr in der ARD zu sehen!


Das Hochzeitsvideo - Kinostart (01.03.2012)
Am 10. Mai wird geheiratet! Denn dann startet Das Hochzeitsvideo in den Kinos. Weitere Informationen findet Ihr unter

Das Hochzeitsvideo


Ruhm - Kinostart (01.03.2012)
Ab dem 22. März könnt ihr Ruhm im Kino anschauen.

www.ruhm-derfilm.de


RUHM ist "besonders wertvoll" (02.02.2012)
Wir freuen uns, dass die Deutsch Film- und Medienbewertung unserem Film RUHM das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat. Und so drückt es die FBW aus:

"Aus der Feder von Daniel Kehlmann stammt das Buch, welches hier von Isabel Kleefeld als Episodenfilm mit großer Starbesetzung verfilmt wurde. Wie im Schicksalsreigen verweben die Figuren miteinander, mal sind die Geschichten skurril, mal hochdramatisch, mal zauberhaft verrätselt und berührend. Die Klammer der Story ist nichts weniger als die Suche nach dem Sinn im Leben und natürlich nach ewigem Ruhm. Intelligentes Schauspielerkino mit Anspruch und Charme."


Fritzi Haberlandt gewinnt den ERNST-LUBITSCH-PREIS (02.02.2012)
Wir freuen uns sehr, dass unsere Hauptdarstellerin für "Eine Insel names Udo", FRITZI HABERLANDT, den Ernst-Lubitsch-Preis gewonnen hat. Verliehen wird der Preis am 8. Februar 2012 durch den Club der Filmjournalisten in Berlin.

Herzlichen Glückwunsch, Fritzi!


Keep the Fire burning (31.08.2011)
Der Kinofilm "Keep the Fire burning" ist abgedreht und der Schnitt hat begonnen...


Ruhm (31.08.2011)
Nach Dreharbeiten im April in der Ukraine befindet sich das Projekt RUHM in der Postproduktion.


Eine Insel namens Udo - Kinostart (15.06.2011)
Ab dem 16. Juni startet der Film Eine Insel namens Udo in den Kinos. Mehr Infos unter www.eineinselnamensudo.x-verleih.de!


Besucht uns auf Facebook (20.04.2011)
schaut doch mal auf unserer neuen Facebook-Seite!
www.facebook.com/littlesharkentertainment

Infos, Poster und Trailer zu unseren Filmen


Hangtime - Gewinner im Vittorio Veneto Film Festival (09.03.2011)
Hangtime - kein leichtes Spiel hat den ersten Preis IMAGO von der Jury VISENTIN (16 – 21 Jahre) erhalten.


Ruhm (13.01.2011)
Der erste Teil der Dreharbeiten zu "Ruhm" ist erfolgreich beendet. Nach Deutschland, Argentinien, Mexiko und Schweiz geht es im April weiter in die Ukraine (nach Kiev und auf die Krim)!


Ruhm (20.10.2010)
Die Dreharbeiten zu Ruhm beginnen am Donnerstag, 21. Oktober 2010, in Köln! Ruhm wurde gefördert mit den Mitteln der Filmstiftung NRW, FFA, DFFF, Media und Eurimage.