Deutschland. Ein Sommermärchen

Regisseur Ex-Fußballprofi und in diesem Fall auch Kameramann Sönke Wortmann hatte zwei Jahre lang exklusiven Zugang zu Spielern und Stab und sein aufregender Film machte es möglich, alles über die Nationalelf zu erfahren, was wir schon immer wissen wollten, aber nie zu sehen bekommen haben: Die Innenansicht eines sommerlichen Fußballmärchens. Mit großer Fairness und einer mitreißenden sportlichen Leistung eroberte die junge Mannschaft um Jürgen Klinsmann und Joachim Löw Millionen von Herzen im In- und Ausland und ließ den Traum vom Weltmeistertitel in greifbare Nähe rücken.

Wortmann und sein Kameramann Frank Griebe hatten die einzigartige Chance, Mannschaft und Team fast zwei Jahre lang aus nächster Nähe mit seiner Kamera zu begleiten. So stehen nicht die Spiele im Zentrum des Films, sondern das Davor und Danach: die knisternde Spannung in der Kabine und auf der Bank, das intensive Leben in Trainingscamps und Hotels, die Rituale der Stadionkatakomben, der Freudentaumel und die Tränen nach dem bitteren Aus im Halbfinale, das die grenzenlose Euphorie nur kurzfristig trüben konnte - die triumphale Jubelfeier auf der Berliner Fanmeile war krönender Höhepunkt.

Das einzigartige filmische Dokument DEUTSCHLAND. EIN SOMMERMÄRCHEN. bringt den Zauber dieses Sommers noch einmal zurück.

Der Film hat innerhalb von 3 Monaten 4 Millionen Zuschauer begeistert und wurde 2007 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

 

Genre: Dokumentation

Kinostart: 03.10.2006

 

Buch & Regie: Sönke Wortmann

 

Produzenten: Tom Spieß, Sönke Wortmann

Produktion: Little Shark Entertainment

 

Hauptdarsteller:

Deutsche Fußball-Nationalmannschaft 2006

 

Verleih: Kinowelt Filmverleih

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Little Shark Entertainment GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt